Shaolin – Du musst nicht kämpfen, um zu siegen

Microblogging is wirklich was feines: ein Xing-Kontakt gab eben den Tipp (DANKE!) – und eine Kundenrezension bei Amazon liefert die Zusammenfassung. Ab morgen les ich das Buch auch.

Freu mich drauf!

Hier schon mal die 12 Prinzipien, die in dem Buch von Bernhard Moestl erläutert werden:

  1. Lebe im Hier und Jetzt, ohne den Moment zu bewerten.
  2. Nur durch Achtsamkeit kommt die Einsicht in andere und in dich selbst.
  3. Tue Dinge ganz oder lasse sei sein.
  4. Begierde macht dich berechenbar, verletzbar und erpressbar.
  5. Lass dich nie zu einer Handlung hinreissen.
  6. Besiege Eile mit Langsamkeit.
  7. Nur durch Nachahmung kannst du andere besser einschätzen.
  8. Schaffe Gelegenheit und warte auf sie, um sie für dich, aber gegen deine Feinde zu verwenden.
  9. Wenn du nachgibst, lässt du die Energie des Gegners ins Leere laufen.
  10. Wahre Überlegenheit ist die Kunst, kampflos zu siegen.
  11. Löse dich von deiner übernommenen Meinung und prüfe deine eigenen stets aufs Neue.
  12. Alles, was du bist und was du wirst, liegt nur in dir selbst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s