Warum ich meinen Foursquare Account gestern gelöscht habe…

Nachdem Plazes – ist es nicht schon Jahre her? – durch Nokia daran gehindert wurde, seine iPhone App zu launchen, seit ich TripIt’s Ansatz irgendwie nicht mag und seit der Brightkite Locator einfach nicht besser wird… hab ich mich mit Foursquare beschäftigt.

Foursquare ist – wie auch das fast zeitgleich „entstandene“ Gowalla ein sogenanntes „location based“ oder „location aware“ social Game, bei dem man mit seinem iPhone und mittlerweile wohl jedem Smartphone an beliebigen Plätzen, Orten, Geschäften eincheckt, Statusmeldungen absetzt oder Tips gibt… und dafür mit virtuellen Bürgermeisterämtern und virtuellen Orden belohnt wird. Das alles wird relativ einfach mit Twitter und Facebook verlinkt und fertig ist ein Hype und ein hochbewertetes Startup. Das amerikanische Yelp und das deutsche Pendant dazu Qype haben meiner Meinung mächtig Angst gekriegt.

Mich interessieren solche neue Dienste ungemein, ich möchte sie ausprobieren, sie verstehen und das tue ich intensivst. Und es macht auch wirklich Spass, seine Lieblingsläden zu erfassen und zu promoten… zu sehen, wie mehr und mehr Menschen aus meinen erweiterten Netzwerk das beobachten und auch probieren und ebenfalls Gefallen daran finden.

Eine Weile lang beobachte ich mich dann bei der Nutzung… versuche zu verstehen, welche Belohnungssysteme bei mir anspringen. Nun habe ich mich aber wieder mal gefragt, ist es mir das Investment an Zeit und Daten wirklich wert? Und mich dagegen entschieden! Nein, der Return On Invest bei Foursquare, Britghtkite, Gowalla, etc. ist es mir nicht wert…

Ja, die Dienste sind kostenfrei und weitestgehend werbefrei, da VC finanziert. Es gibt im Gegenteil zur Xing Basismitgliedschaft (kleiner Seitenhieb;-) eine angenehm einfache, super designte Benutzeroberfläche – trotzdem!

Entscheidend war aber, dass ich die Relevanz der Information für mein Netzwerk für begrenzt halte und ich das Rauschen in meinen sozialen Netzen verringern möchte. Ein reines an welchem Ort ich(!) mich gerade aufhalte, ist Rauschen…  dazu kommt, dass Ortsinformationen mittlerweile bei jedem Bild, Buzz oder Tweet eh integriert übermittelt werden können – wenn ich das denn möchte.

Der Hype um diese Dienste wird sich in den nächsten Wochen und Monaten sicher noch ausweiten und die ersten „hippen“ Läden werden anfangen, Freibier oder sonst irgendwas für die Lokalhelden oder Mayors auszugeben. Und dann wird gekauft, gemerged und integriert werden… und die durch die xtausende Nutzer erfassten Daten werden für die Investoren vielleicht zu echtem Geld werden. Sehr gespannt bin ich, wie Facebook darauf reagieren wird… bzw. wie lange Sie dieses Feld noch den Apps überlassen.

Nein, meiner Meinung nach ist es das noch nicht! Deshalb vereinfache ich meinen täglichen Workflow und suche wieder weiter… bin grad viel bei Tumblr, dort kann ich meine kleinen Projekte entwickeln und werde nicht ständig mit relativ primitiven Belohnungsversuchen (wie Mayorships oder Badges) belästigt.

Und weil die Ami’s eine geniale Art haben, wie Sie auf Kündigungen reagieren – hier für alle, die einfach nett gemacht letzte Meldung von Foursquare an mich:

PS: YES, Foursquare – we are still be friends, promised! And of course it won’t be awkward, to bump into each other at a party! 😉

6 thoughts on “Warum ich meinen Foursquare Account gestern gelöscht habe…

  1. Nicht, dass mich an TripIt etwas stört… ich mag es irgendwie nur nicht. Ich konnte mich nicht damit anfreunden, hab keine Motivation gefunden, es wirklich verstehen und benutzen zu wollen…

    Was magst Du denn an TripIt, warum sollte ich es ausprobieren?

    Gefällt mir

  2. 1. Update
    probiere nochmal TripIt seit 1 Woche… sieht nun besser aus, vielleicht freunden wir uns doch noch an 😉

    2. Update
    ich hab wieder einen Fousquare Account. Habe erkannt, dass der Service einfach auch ohne die Gamefeatures gut nutzbar ist und eher ich ein Problem hatte… ich glaub, dass mich die Belohungen nun nicht mehr so stören. Die wochen-, monatelange Abstinenz tat gut! 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s