Freiheit

Über Jonathan Franzens neues Buch ‚Freiheit‘ (Affiliate Link)

…ssssssst, 600 Seiten in knapp drei Tagen!

Nach ca. 120 Seiten in den zwei Wochen davor, hatte es mich nun voll erwischt. Das Buch ist: ja, wie soll ich sagen, ein herrlich zu lesendes, sehr beeindruckendes Stück amerikanischer Gegenwartsliteratur.

Die Familiengeschichte der Berglunds berührt unglaublich viele sehr aktuelle Themen… sie enthält Charaktere, in deren Facetten sich wohl jeder wieder erkennen kann. Es ist selten überraschend (einmal dafür um so mehr), aber man möchte immer näher dran, beim Leben dabei sein. Es gibt – jeden Moment – die Hoffnung, dass Sie ihrem Schicksal doch noch irgendwie entgehen können. Oft ist die eigene Analyse so klar, dass man schmerzlich, sehr schmerzlich mit empfinden darf, wie und warum es dann doch kaum jemand schafft, sein Leben doch noch ins Positive zu drehen.

Der versöhnliche Schluss des Buches über die Freiheit und die reihenweisen „Fehler“ hinterlässt mich tief beeindruckt, tief berührt vom Leben in unserer Zeit. Das ist für mich richtig grosse, ganz grossartige Literatur. Sie erzählt von dem, was mich bewegt, was ich täglich lese, was ich hin und wieder selbst beobachte, sogar darüber, was ich manchmal (oder oft?) tue und auch nicht tue… ein ganz tiefer Blick ins Herz der heutigen ersten Welt und des heutigen Amerikas!

Wer hat’s auch schon gelesen, was denkt Ihr darüber?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s