Nächsten Montag, am 10. Oktober startet Ford Deutschland einen Fotowettbewerb auf Instagram. An sich ja eigentlich nichts wirklich weltbewegendes, aaaaber…

1. ist es der erste echte Fotowettbewerb in der gerade mal ein Jahr alten Instagram Community eines grossen Autoherstellers und der erste mit so richtig vielen echten Preisen.

2. wurde ich von Fords Social Media Team gefragt und ich habe nach langen Millisekunden des Überlegens dann doch „ja“ gesagt und sitze nun überglücklich und total gespannt in der Jury für Deutschland und darf damit mit abstimmen, wer jeweils Wochengewinner wird.

3. wird am Ende unter allen Teilnehmern dann ein echter Fiesta verlost, denn der Wettbewerb findet gleichzeitig auch noch in Italien, Frankreich und Spanien statt.

Milos Willing von trendlupe.de und Sebastian Lang, Redakteur bei CHIP FOTO-VIDEO, sitzen mit mir in der Jury, wir wurden sogar hier schon offiziell vorgestellt.

Der Fotowettbewerb läuft 6 Wochen bis zum 30. November, wöchentlich können Fotos zu einem bestimmten Thema eingereicht werden, jeweils Mittwoch um 9:30 GMT endet die wöchentliche Challenge, der Gewinner wird dann jeweils zwei Tage später am Freitag bekannt gegeben.

In dem Video hier wird kurz und knackig erklärt, wie es funktioniert.

Mehr Informationen dazu gibt es auf www.facebook.com/fordindeutschland und auf in Instagram und auf der www.facebook.com/fordfiesta findet das alles statt. Ihr braucht nur ein iPhone zum Mitmachen. Meldet Euch auch gerne bei mir hierhier oder hier oder noch besser unten in den Kommentaren, wenn ihr Fragen oder Anmerkungen habt.

Für mich ist es das erste Mal, dass ich bei so etwas mitmache, dass ich mit einer so grossen Agentur arbeite, dass ich in einer Jury sitze, dass ich Teil einer Social Media Kampagne eines Weltkonzerns bin.

Abgesehen davon, dass ich mit Michael und anderen tollen Instagramern zusammen, schon ab und zu mal Fotos für Fotobüchern auf instachallenge.com zusammen ausgesucht habe, ist das für mich etwas komplett Neues und ich freu mich sehr auf die Erfahrungen, die ich dabei sammeln kann und auf das Feedback zu der Aktion und den Entscheidungen!

Ich bin echt erstaunt, dass aus meiner eher privaten Leidenschaft für Photos und neuen Technologien, die von den meisten ja eher als Spielerei oder oft sogar als Zeitverschwendung abgetan wird – so etwas Ernsthaftes entstehen kann. Erst die Instagram Austellung in der Espressolounge, die zu tollem, überwältigendem Feedback hauptsächlich im Bekanntenkreis und bei den Gästen des Cafes geführt hat. Und nun das hier: ein fast Job als Juror… ist doch der Hammer!!!

PS: Disclosure – ich bin dankbar, dass ich für die Teilnahme als Juror eine Aufwandsentschädigung bekomme (und dass, obwohl ich einen fast 11 Jahre alten Mercedes-Benz C280 fahre, das finde ich echt super von Ford;-)

Verfasst von Herr Krueger

vater · ehemann · mitgründer der moving targets consulting gmbh · services, development und support · zazen · fotografie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s