Mein Träumen heute war sehr intensiv, aber der bis halb 7 ist mir entglitten, denn ich bin kurz aufgewacht, Aleyna hatte ein ganz leichtes Nasenbluten und wir sind wieder eingeschlafen, in der folgenden Stunde ging es in ein Sommerhaus, irgend eine Mischung aus Borkwalde, Akcay oder Slivri. Es regnete, im Dachzimmer tropfte es rein, ich musste aufräumen und aufwischen, ein Koi-Karpfen lag dort und genoss die Tropfen, er lebte dort im Dachzimmer vorm Fenster auf dem Tisch, sah ganz gut aus aber auch schon ziemlich alt… wenn wir länger als 8 Wochen nicht nach dem Haus sahen, würde er abnehmen, aber wenn sie sich nicht fortpflanzen, können sie ohne Wasser überleben… ich hab um ihn herum gewischt, krass oder?

Dann erinnerte ich mich an einen Streit im Traum über kulturelle und persönliche Unterschiede, der böse und im Aufwachen endete… durch die Taten anderer erkennt man sich selbst – wie in einem Spiegel. Und Menschen, die sich selbst oder Teile von sich nicht annehmen und lieben (können), reagieren oft ungewöhnlich heftig abwehrend, aggressiv oder auch sarkastisch oder nur verletzend ironisch… darin liegt ein sehr häufiger Grund für Konflikte! Aber nun zu etwas ganz anderem…

Aleyna und ich wachen am Wochenende immer zusammen auf, meist weckt sie mich und wir spielen – ich mit meinem Morgenkaffee – manchmal auch mit dem Laptop: ich schreib Tagebuch oder lese meine Morgenlektüre… Aleyna schaut dann Zeichentrick auf youtube. Ich habe ihr heute morgen meine Kopfhörer geborgt, ganz normale iPhone Ohrstöpsel. Aleyna sagte: „die muss ich aber festhalten“ setzt sie auf, und sie halten von alleine, sie ruft „Juhuuu, Papi, jetzt ich bin groß, ich bin groß…“. So hat jeder seine eigenen Kriterien, an denen er Fortschritt misst…😉

Gestern bin ich gleich weiter hier nach Istanbul, der Flug war ruhig, unspektakulär… habe bemerkt, weil Wasser in Plastikbechern von anderen als unappetitlich empfunden wird, ich wohl schon ganz ziemlich türkisch bin, sieben Jahre sind es diesen Monat.

Und mit einem Blick über Istanbul von heute morgen…

Wünsche ich einen wunderbaren Start in das Wochenende…

Verfasst von Herr Krueger

vater · ehemann · mitgründer der moving targets consulting gmbh · services, development und support · zazen · fotografie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s