Zum Inhalt springen

Lange Reise…

Hauppauge, 20:22, Tag 67

Na ist nicht ganz Tag 67, und ich hab auch noch nicht geschlafen, aber da es zu Hause schon bald hell wird… ich hab mir eben so gedacht, dass ich mein Tagebuch in die Nacht verlegen werde. Ich vermute mal, ich schaff’s einfach die nächste Tage nicht, eine Stunde vor meiner Tochter wach zu sein.

Und heute gibts nur ein paar Bilder vom Flug und vorher noch ein ohhhhmann: Terminal 1 am JFK ist sooo 70iger und war mehr als randvoll. Ich bin so froh, dass wir Aleyna dabei hatten, die hat uns bestimmt 2-3h Schlange stehen an der Immigration Control erspart. Es war unglaublich! Ich bin meinen Mädels hinterher mit „I’m the father, I have the passports…“ 😉 als wir im Schlepptau einer Crew den Inhalt von zwei 747 überholen durften, damit sind wir aber erst zu den Schlangen vor den Kontrollen gekommen. An denen sind wir zum Glück auch in die Fast Lane gewinkt worden. Danke, Aleyna! Dann Fingerabdrücke beider Hände (alle 10 Finger!) und Foto… und da meine Queen Ihr Studium hier 2004 vorzeitig beendet hatte, langwierige Befragung über die Gründe der vorzeitigen Ausreise und ob sie wirklich nichts violated hat… in Istanbul gibt es übrigens 8 Kontrollen vorm Boarding: Flughafeneingangsscan, Passkontrolle vor CheckIn, CheckIn, Border Control Check, Boardingpass Check, Visa Check, Gatescan, Boardingkontrolle. Da zeigt man zum Schluss nur noch staunend einfach alles… nochmal? klar, ja, selbst gepackt, doch ESTA habe ich, ja, Visa ist hier, ja, Aleyna war zwei Wochen alt, als das echt biometrietaugliche Foto von Ihr gemacht wurde, auf dem sie natürlich jetzt biometrisch nicht mehr zu erkennen ist, ja, ja, ja…

Aber der Flug war ruhig, die Ankunft im herrlichsten Sonnenschein… nach einem gestrigen Unwetter, mit mehrstündigen Verspätungen und vielen gestrichenen Flügen, haben wir richtig Glück gehabt!

Über den Wolken… die oft ganz hoch waren heute, hier sind wir auf Reiseflughöhe. Vielleicht das Unwetter von gestern?

Anflug über Long Island…

Und sanfte Landung in JFK…

So, nun aber endlich schlafen… wünsche Euch daheim einen tollen Start in den Tag!

  1. Mensch, das klingt ja abenteuerlich! Aber stimmt, der T1 im JFK ist wirkliche in wenig sehr altbacken und die Amis verstehen dabei noch so wenig Spaß wenn es um die Einreise in ihr Land geht. Ich denke dabei grundsätzlich: Wie muss ich auf die wirken, dass sie so einen Aufriss machen :-).
    Wirklich einen schönen Blog hast du da. Ich mag deinen Schreibstil; schön locker und erfrischend. Werde mit Sicherheit nochmal reinschneien. Freu mich über einen Kommentar und Feedback auf meinem (kleinen) Blog.

    Viele Grüße und eine tolle Zeit
    Nora

    Gefällt mir

    19. Dezember 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s