Land of the Bubblemakers…

Manhattan, 6:32am, Tag 74

Heute geträumt und mitten in der Nacht daran gedacht, eine Notiz zu machen, es war ein schöner Traum den ich beim zweiten Aufwachen vergessen hatte.

Manhattan, 2:35pm, Immer noch Tag 74

So, zwischenzeitlich bin ich 13,83km gelaufen über die Brooklyn Bridge und dann von der Bleeker Street bis zum Flat Iron District, musste sein, musste mich mal wieder so richtig leer laufen, bis es zieht in den Beinen, bis es egal wird, wie weit es noch ist. Wollte doch unbedingt in den Highline Park, auf einer in den 80igern stillgelegten Hochbahntrasse.

Den Start macht der Bleekman Tower von Frank Gehry, einem meiner Lieblingshochäuser – kurz nach dem Chrysler Bulding, noch vor dem Empire State und Rockefeller Center.

Rüber über die 1883(!) fertig gestellten Brooklyn Bridge, und dem klassischen Touri Foto…

Mit der Subway zurück und über das 9/11 Memorial, in das man aktuell nur nach vorheriger Anmeldung im Web rein kommt. Wusste ich natürlich nicht, deshalb hier nur ein Blick aus der Ferne, das zwischen den Bäumen ist einer der  Brunnen in Grundrissform des alten WTC, in dem ich übrigens im Sommer 2000 sogar noch oben war.

Dann weiter zum Highline Park, hier der Eingang in der Washington Street, Ecke Gansevoort St.

Und das wohl bekannteste Bild von einem Treppenabsatz. Es ist wirklich beeindruckend zwischen den Häuser auf der Hochbahn spazieren zu gehen.

So, und dann das Eataly entdeckt: 23rd at 5th, das hat voll KaDeWe Niveau, ein riesiger italienischer Feinkostladen incl. Restaurant und mehreren Ständen, an denen gleich gegessen werden kann und daher rappelvoll und sehr lecker! Davon gibts kein Bild.

Aber noch eines von gestern Abend, da hab ich auch was schönen gemacht, bin auf Roosevelt Island gefahren, da gibt es eine „Tram“ genannte Hochbahn, die man mit dem normalen Subway Ticket benutzen kann und die neben der Queensborough Bridge entlang führt. Vor allem nach Sonnenuntergang natürlich ein schöner Ausflug, wobei es auf der Insel selbst nichts ausser einem Krankenhaus und einem halbfertigen und daher an den spannenden Stellen abgesperrten Park gibt.

So, und mit einem Bild von heute morgen…

Verabschiede mich strahlend in den Nachmittag…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s