Anfängergeist…

Bad Saarow, 8:29, Tag 94

Habe geträumt: von Landgrafroda, dann Amerika, einer Mall dort, drei dort auf dem Parkplatz streundene, beige farbene Hunde, von denen einer fast überfahren wird, es aber wegsteckt, er ist aus Gummi und von einem Streit.

Bereite grade noch unseren Workshop hier vor. Der Raum ist fertig, die Agenda steht, in 3h kommen die Teilnehmer. Bin so sehr gespannt und versuche meinen „Beginners Mind“ zu aktivieren, denn

The Zen cook knows that we can’t prepare a meal if the kitchen is cluttered with last night’s dishes.
–Bernie Glassman

Aber eh los geht, noch zwei weitere Anregungen aus meinem gestrigen und heutigen Nachrichtenumfeld.

Trey Ratcliff hat einen Artikel und Video zur Zukunft der Kameraindustrie veröffentlicht- Gefunden habe ich das bei Robert Scoble, der das Video gedreht hat und der zu den ersten Menschen gehört, denen ich seit meinen persönlichen Social Media Anfängen so in 2007 „folge“.

„Whatever artistic path you go into, you become really attune to that world and it makes your own world richer.“
–Trex Ratcliff

sagt Trey gegen Ende genau, und auch schon vorher erklärt er immer wieder, wie sich durch seine Vorlieben für Farben & Licht, sein Interesse für HDR Fotografie entwickelt hat und wie durch die intensive Beschäftigung damit, seine Welt um vieles reicher geworden ist. Und er verallgemeinert dies dann, dass dies auf alle „Künste“ zutrifft. Ich habe die gleichen Beobachtung an mir gemacht, ich entdecke in meiner Umwelt immer mehr Dinge im Zusammenspiel mit Sonne ,Wolken und Licht seit ich so viele Fotos mit dem iPhone mache und sie auf Instagram (und Facebook) (und Flickr😉 veröffentliche.

Und Kanye West hat heute Nacht mächtig viel getwittert. Er hat eine neue Firma mit dem Namen DONDA gegründet, die folgendes zum Ziel hat: „We want to help simplify and aesthetically improve everything we see hear, touch, taste and feel. …To dream of, create, advertise and produce products driven equally by emotional want and utilitarian need.. To marry our wants and needs.“ wie er zwei Tweets geschrieben hat. Und auch noch manch andere kleine und größere Weisheit, macht einen sehr sympathischen Eindruck auf mich und hat mich zu einem weiteren und für heute letzten Zitat geleitet:

Imagination is the beginning of creation. You imagine what you desire, you will what you imagine and at last you create what you will.
–George Bernard Shaw

Und weil es heute schon so spät ist, verabschiede ich mich mit einem Lächeln und einem schnellen Bild vom gestrigen phantastischen Sonnenuntergang!

 

PS: und da die Bilder hier grade nicht laden wollen, gibt’s heute mal einen meiner selten bilderlosen Posts… auch gut!

One thought on “Anfängergeist…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s