Super Simple…

Berlin, 7:24, Tag 143

Bin noch immer im burst mode! Das fing gestern nach der Landung an und hörte bis halb 12 nicht auf. Heute etwas Kopfschmerzen, kein Traum, aber voller Energie, Tatendrang…

Es gibt so viel, worüber ich schreiben müsste – in den hier möglichen langen Gedanken… ich habe noch 32 Minuten bis zum ersten Termin und damit fällt das sonst übliche mal schauen wohin es mich trägt heute leider weg.

Vielleicht fange ich rückwärts an, gestern scheint schon wieder so lange her:

Heute werde ich mich hier kurz mit gumroad.com beschäftigen müssen. Ich habe es erst heute morgen vor der Meditation entdeckt im Google+ Stream von Robert Scoble, d e m  Poweruser aus SF. Hier ein Screenshot der Homepage:

Dazu im About die API Dokumentation, schaut Euch auch die kleinen Details mal an… die URL’s, die Navigation, die Struktur, absolut faszinierend. Und dazu jetzt vielleicht das Video des 19-jährigen Gründers/Designers der Website?

Hier ist es:

Wer sich keine Zeit nimmt, sich das anzuschauen oder für die unter Euch, die an einem Arbeitsplatz in Deutschland sitzen, an dem es unschicklich oder gar nicht möglich ist, YouTube Videos anzuschauen, während auf dem Flatscreen in der Lobby Börsenkurse  oder das hauseigene Fernsehen laufen, also für diejenigen hier drei seiner Bemerkungen, die mir besonders aufhebenswert, beneidenswert, beachtenswert erscheinen…

(Habe ich Euch schon mal gesagt, dass ich es wirklich liebe, solche Sätze zu bauen und das der Grund ist, dass ich hier nicht englisch schreibe, ich liebe die Deutsche Sprache!)

Nun aber wirklich zu Sahil, das erste Zitat zum Verhältnis von Designer und Entwicklern in ihm selbst, etwas was mich die ganze Zeit meiner Karriere beschäftigt. Allerdings im  Zusammenhang mit Änderungen in schnell wachsenden Firmen:

I design and code, and I premarily design, and I code, just to design faster.

Das zweite ist darüber, wie er zu der Idee gekommen ist. Er erklärt, dass er eine Zeichnung von sich verkaufen wollte, an der 4 Stunden gesessen hatte, stolz drauf war… aber es war halt nur ein Stift.

I come up with these ideas, to solve small problems. I don’t really think about big problems.

It’s super simple, and I think, the best products are.

OK, Mist! Die Zeit ist um – deshalb nur noch schnell ein Bild, diesmal von gestern Mittag…

Wünsche einen grossartigen Tag!

One thought on “Super Simple…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s