Um anzukommen…

Berlin, 7:24, Tag 165

Heute soll es Frühling werden! Und ich erinnere mich immer noch an keine Träume… bin wohl noch unterwegs, nicht angekommen in Berlin.

Ich plane meine jährliche Meditationsreise, die ist schon in der nächsten Woche. Diesmal Dienstag bis Sonntag, und etwas ganz besonderes, die ersten beiden Tage – allein. Das wird sicher spannend (mit mir;). Auch dieses Tagebuch hier geht auf die jährlichen Retreats zurück, in Rømø 2007 habe ich angefangen, mit dem Stift der tollsten Frau der Welt meine Träume ganz zeitig morgens vor dem Aufstehen in ein Buch zu schreiben…

Vorher aber noch ein Impulsvortrag über mein Lieblingsthema Social Web und … tja, mal schauen, was ich nehme. Es soll Crowd Sourcing sein, so sagten mir die Einladenden. Ist am Montag Abend in Jena. Da war ich bestimmt schon 20 Jahre nicht mehr, immer nur vorbei gebraust auf der A4, seit ein paar Jahren ja sogar im Tunnel.

Morgen wird endlich wieder mal gelaufen. Im Treptower Park morgens um 9, wer will und hier ist… bis zu 20km sind geplant. (Ich schreib das ja hier nur so posig rein, damit ich morgen keine Chance habe abzusagen. In der Gruppe laufen kostet mich noch mehr Überwindung, als allein wo keiner guckt;).

Und zwischen allem auch noch Zahnarzt, Steuerberater, Treffen mit Freunden, also Kunden, Kollegen und Partnern, dann noch ein Conference Call und nach einem Apéro am Gendarmenmarkt schliesslich ein Farewell mit der als Entdeckung des Jahres 2010 in der Yorkstrasse. Hossa! Klingt ja alles mehr nach wegrennen, als nach ankommen…

Deshalb reichts hier jetzt mit dem Selbstgespräch: und ich sage mal Danke bei allen immer-noch-trotzdem-abundzu-Lesern hier und wünsche einen ganz wunderbaren Freitag!

Heute war ein toller Sonnenaufgang hier im Kiez, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s