Zum Inhalt springen

Marketing ist überflüssig, wenn…

Istanbul, 7:33, Tag 180

Heute bin ich aufgewacht und dachte so bei mir, für diesen Traum brauchst du dir nur ein Wort zu merken, um dich zu erinnern. Ach wenn ich mich jetzt nach Duschen und Meditation nur erinnern würde, wie dieses Wort war…

Gestern ist mir wieder mal aufgefallen, wie überflüssig Marketing manchmal ist.

Wir sind seit Jahren basecamp.com Kunde, einer kleinen, feinen Online Projektmanagement Software. Mit der manage – hauptsächlich ich – ein paar Projekte mit externen Mitarbeitern oder auch Kunden. Ich mag auch das Buch rework, der beiden Gründer sehr.

Mit basecamp, so steht auf der Homepage sind schon ca. 8 Mio Projekte angelegt worden von hunterttausenden Kunden. Seit kurzem gibt es eine völlig überarbeitete, moderne basecamp Version und ich habe alle unsere Projekte erfolgreich migriert und den alten Plan gekündigt, den Account gleich mit gelöscht – losgelassen. Wozu noch aufheben, dachte ich so bei mir.

Gestern dann wollte ich mich wieder mal kurz mit Alternativen zu unserem relativ schwergewichtigen selbstgehosteten Kundenverwaltungs Systemen umschauen, wir haben bei mtc von Microsoft Dynamics und auch noch ein Lotus Notes basierte Anwendung im Einsatz für unsere ca. 8.000 Adressen.

Immer wenn wir die Einladungen zum Sommerfest oder auch Weihnachten vor der Tür steht, gibt es in mir das Bedürfnis: dieses mal werden wir unsere Adressen aufräumen, überprüfen und in ein System überführen, das wirklich einfach ist und alle Funktionen bietet, die wir für diese Aktionen benötigen.

Zum Beispiel mit Mailchimp, von denen kriege ich bestimmt zwei Drittel aller Newsletter, und zwar die von den wirklich coolen Firmen. Und dann lege ich mir dort einen Account an oder logge mich wieder mal ein, und versuche meine 1.000 eigenen Kontakte zu importieren und die neuen Funktionen auszuprobieren.

Wie ich mich also gestern – mal wieder – mit Mailchimp beschäftige, fällt mir dort im Bereich Integration auf, dass man neben Google Apps nun auch Highrise, die leichtgewichtige Kundenverwaltung der 37signals Mädels&Jungs, in Mailchimp integrieren kann.

Grossartig, dachte ich so bei mir! Das probiertst Du jetzt mal aus und wollte mir einen 30 Tage Testaccount bei Highrise anlegen, bzw. meinen Account reaktivieren. Durch die Migration zum neuen Basecamp und die Löschung meines alten Accounts war dies aber leider nicht möglich. Die Funktion war einfach nicht vorhanden.

Also, klicke ich auf den Support Button auf der linken Seite und nachdem ich in den FAQ nichts gefunden habe, fülle ich ein klassisches Supportformular aus und schicke es ab. Ich erhalte innerhalb weniger Sekunden eine erste Bestätigung.

Ich hab das aber gar nicht so genau gelesen, das Thema hatte ich für gestern schon abgehakt und mir vorgenommen, wenn in ein paar Tagen oder Wochen die Antwort da ist, dann werde ich das in Ruhe austesten. Ein ToDo brauchte ich mir nicht anlegen, die Antwortmail sollte das triggern. Doch dann:

Halb sechs abends, keine 90min nach Arbeitsbeginn der 37signals Supporter und keine 6h nach meiner Anfrage habe ich schon eine Antwort und nicht nur eine Antwort, sondern mein Problem ist gelöst und ein Highrise Account ist für mich aktiviert.

Oha! Mich hat es kurz aus dem Sofa hochschnellen lassen, so beeindruckt und begeistert war ich. Denn genau so muss Kundensupport aussehen, genau das ist Marketing. Die Jungs brauchen wohl nicht mal Mailchimp, sondern die machen einfach ihren Job und das Marketing übernehmen ihre zufriedenen Kunden, so wie ich es gerade mit diesem Blogpost tue. Ich bewundere 37signals absolut für diese Leistung!

Ich bemerke sofort, dass ich nun nicht nur unsere Kundverwaltung modernisieren möchte, sondern auch noch unsere Supportprozesse. Es gibt so viel zu tun… und solche grossartigen Beispiele inspirieren mich sehr und geben mir viel Kraft, einfach anzufangen und immer weiter zu machen! Einfach weil ich sehe, dass es funktioniert.

Marketing ist überflüssig, wenn man einfach seinen Job macht. Oder positiver ausgedrückt, das bessere Marketing ist es, wenn es gelingt, die Erwartungen seiner Kunden zu übertreffen.

So, nun aber zuklappen… jetzt ist Wochenende!

And If you have any questions, just let me know and I’ll be happy to help. And have an awesome weekend!

  1. matze #

    und sowas macht auch der anderen seite im support spass!

    Gefällt mir

    31. März 2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s