Die Spuren von Instagram…

Istanbul, 7:40, Tag 190

Geträumt erst von einem Ausflug nach Polen, den ich nicht unternahm, weil die Zeit zu knapp war, nur ein Nachmittag, das ist zu wenig. Dann in den Kongress, erst ein Vorzimmer, eine Weinprobe, kein Gefäss zum Ausspucken und ich will doch nicht schon früh Trinken. Es sind die Weine zum Businesslunch, die man sich so aussucht. Es stehen bestimmt vier Flügel in dem Zimmer, eine Tür geht zu einer Empore, ich kann den riesigen Saal durch die Fenster sehen, es scheint sich zu füllen. Ich trete raus, bin wohl Teil einer Reisegruppe, versuche zu fotografieren. Die anderen Gruppenteilnehmer blamieren mich, klimpern auf dem nächsten rumstehenden Flügel rum, sie bekommen den Rauswurf angedroht. Ich stehe am Rand neben einem sehr alten Mann in edlem Zwirn, der mich mit unverständlichem englischem Dialekt ausfragt. Ich entschuldige mich, dass ich so völlig unvorbereitet bei dieser einmaligen Gelegenheit der Teilnahme an dieser Sitzung des Kongresses bin. Er lächelt, vorwurfsvoll, ich wache auf…

Gestern Abend ist die Übernahme von Instagram durch Facebook bekannt gegeben worden.

Bei Robert Scoble hab ich das zuerst gesehen, auf dem iPhone, der 15 Minuten nach deren Erscheinen die Statusmeldung von Mark Zuckerberg kommentierte mit einem „Wow“. Dann ging es Schlag auf Schlag, irgendwie waren alle geschockt und sehr überrascht. Vor allem auch über den Kaufpreis von einer Milliarde Dollar.

Hier die Meldung von Kevin, dem CEO zu der Übernahme.

Über die Hälfte der paar Zeilen von Kevin beschäftigen sich mit der Beruhigung der Nutzer, dass alles so bleiben wird, wie es ist.

The Instagram app will still be the same one you know and love. You’ll still have all the same people you follow and that follow you.You’ll still be able to share to other social networks. And you’ll still have all the other features that make the app so fun and unique. –Kevin Systrom, April, 9th, 2012

Auch Mark Zuckerberg beton das in seinem Statement:

That’s why we’re committed to building and growing Instagram independently. Millions of people around the world love the Instagram app and the brand associated with it, and our goal is to help spread this app and brand to even more people. –Mark Zuckerberg, April, 9th, 2012

Aber das wird es natürlich nicht! Es wird sehr spannend und interessant, zu sehen, was genau sich verändern wird.

Ich erwarte, dass der Anfängergeist aus der Anwendung sehr schnell verschwinden wird. Jetzt haben sie es geschafft und der Welt eine Milliarde Mal bewiesen, dass sie es können. Und dies wird Auswirkungen haben, dies wird Spuren hinterlassen.

Zum Schluss ein toller Hintergrund Artikel von Techcrunch, der die Geschichte und die Faszination der Anwendung ganz gut beschreibt. Und von Robert Scoble hier ein grossartiges Interview mit Kevin aus November 2010. Absolut hörenswert!

Every successful social product starts with a very specific group of people. (…) And we’ve really tried to focussing on people, who are very passionate about sharing images of their lives. –Kevin Systrom, Nov, 2010

Ich war von Beginn ein Fan von Instagram und werde immer ein Fan von Instagram sein, so wie es heute ist! Denn es geht mir um genau diese Art von sozialen Anwendungen, in denen ich eine Zukunft sehe. Und dabei ist es mir egal, von wem sie gebaut werden oder wem sie gehören… wenn Instagram dieses Momentum, diesen Anfängergeist nach der Übernahme verlieren sollte, dann wird es eine andere Anwendung geben, die das Unmögliche wieder versuchen wird.

2 thoughts on “Die Spuren von Instagram…

  1. Ich versteh die aktuelle Massenpanik nicht. Jeder glaubt zu wissen, was jetzt passieren wird, obwohl ausser einem super Exit exakt nichts passiert ist. Das immer wiederkehrende Lemmingsverhalten im Internet.

    Gefällt mir

  2. hast ja recht, die massenpanik erinnert mich auch immer an lemminge. naja, es sind ja einfach auch big news, so dass jeder mitreden möchte (so wie ich auch). ich bin einfach sehr gespannt, was sich verändern wird… und sie ahnten die panik, deshalb hat kevin auch versucht, so viel beruhigendes zu schreiben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s