Zum Inhalt springen

Samstagspausenpost…

Silivri, 9:07, Tag 291

Schön geträumt und doch vergessen. Auch heute schreibe ich nicht viel mehr, als nur noch einen weiteren Pausenpost. Am letzten Wochenende in türkischer Einsamkeit voller Menschen. Hier begann der Ramadan, es ist jetzt noch ruhiger tagsüber und die Tage werden sehr viel länger. Erst abends so gegen halb 9 das Fastenbrechen und damit kommen alle sehr spät ins Bett, versuchen lange zu schlafen, um so viel wie möglich vom heissen Tag rum zu kriegen. Diejenigen, die jetzt arbeiten müssen, bewundere ich sehr. Oft strahlen sie eine ruhige Gelassenheit aus. Um hier durch einen Sommertag zu kommen, ohne zu Essen und zu Trinken erfordert viel Entschlossenheit…

Bisher keine Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s