Zuklappen, Sonne geniessen…

Berlin, 8:53, Tag 305

Heute nacht auf einem abschüssigen, beschwerlichen Weg, erst gehen wir, dann wird es steiler und wir fangen an auf einer Art Surfbrett die Serpentinen entlang zu rutschen und landen an einen schlichten, aber sehr grossen Gebäudekomplex, flach, viereckig am Meer, ein Hotel mit vielen Apartments. Eines davon, ganz hinten rechts ist unseres. Auf dem Weg dorthin lange Flure, viele Menschen. An einer Ecke sehe ich den buschigen Schwanz einer Katze aus dem Teppich ragen. Aber ich kann keinen Hügel im Teppich mit dem Rest der Katze erkennen, doch dann bewegt sie sich und ich bin beruhigt. Ich gehe weiter. Durch die Fenster sehe ich, wie sich die Küste bewegt -nein- das ganze Haus bewegt sich und rutscht immer hin und her, im Takt mit den Wellen. Es kracht und knirscht, aber der Stahlbeton hält, die Menschen halten sich kurz fest, wenn es zu sehr wackelt, aber keiner lässt sich von den Erschütterungen stören. Nur ich wache beeindruckt auf…

Und wieder bin ich unschlüssig, worüber ich heute schreiben soll. Keine Espressolounge um 7, nur mein Arbeitszimmer um 9 und schon ist alles anders. Ich denke an ein paar Entwürfe, die ich hier noch rumfliegen habe, einen Vergleich Forerunner, Fitbit und iPhone fürs Joggen wollt ich ewig schon mal hier posten, die Screenshots sind alle schon gemacht. Eine Übersicht über alle Tools und Gadgets, die ich so benutze, ist auch noch dran. Und ein Gedicht, ich habe sogar noch ein Gedicht in meinen Entwürfen gefunden, noch nicht ganz 2 Jahre alt, über Gulliver’s Fäden, die einen auf dem Boden festhalten. Finde es aber immer noch zu uninspiriert, um es hier zu posten. Eine Anleitung für Atemmeditation gibt es auch noch. Ein anderer Entwurf redet darüber, dass Pläne die Vergangenheit die Zukunft bestimmen lassen. Und es gibt sogar Gedanken zu Chinesischen Anrufbeantwortern. All das war nichts damals und ist auch nichts für heute. Ach was, ich klapp jetzt einfach zu und geniesse die Sonne!

Und wünsche damit auch Euch einen sonnigen Samstag…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s