Berlin, 8:07, Tag 375

Hab wohl viel geträumt in einer langen, ruhigen Nacht. In einer grossen Runde einem konservativen Lehrer zugehört, ich misch mich ein, erkläre ihm, dass reine Vermittler es bald schwer haben werden, reine Wissensvermittler werden durch das Netz bald überholt, so auch er. Weil er mich völlig ignorierte, zettelte ich einen kleinen Aufstand an, ich ging von Stuhl zu Stuhl, die Stunde war eh zu Ende, alles löste sich auf. Ich gehe raus, suche mein Auto, laufe an einer eine gigantischen Steilküste entlang, unten sind Wellen, Strände, Schiffe, ein Hafen, ja ganze Dörfer kann ich von oben erkennen. Ein kolossales Gewitter ist im Anmarsch, Wind, Wolken kommen schon. Mein Auto ist dort hinten, noch ein Stückchen weiter finde ich es, aber ein LKW ist einfach drüber gefahren und darauf stehengeblieben, es ist platt und komplett zerstört. Jemand erzählt mir, dass der Fahrer ein alter Mann sei, der nun vor dem Aus, dem totalen Ruin steht, weil er mit dem Unfall nun seinen Job verlieren wird. Ich wache ohne Wecker fast eine Stunde nach meiner normalen Zeit erholt und ruhig auf…

Gestern war ich auf der wunderbaren Hochzeit meines Freundes Gregor mit seiner Mareen, nur mit der engsten Familie eingeladen. Und ich durfte die ganze Zeit Fotos machen. Und sie haben ihnen gefallen, haben sie alle gesagt. 😉

War mit meiner kleinen OM-D unterwegs und dem neuen 7-14 Superweitwinkel und der herrlichen 20er 1,7 Festbrennweite, zusammen mit der super Empfehlung von Matze, einen California Sunbounce anstelle des Blitzes zu verwenden.

Ich hatte die 5D zwar auch mit, aber ohne CF Karten. Diesen Wink des Schicksals aber nahm ich gelassen, und die Sonne schien in den Chinesischen Garten in Marzahn, was herrliches Licht erzeugte, da die Hochzeit schon halb 11 vormittags stattfand.

Danach noch Essen im Schoenbrunn im Friedrichshain. Ein grossartiger Tag und ich wünsche den beiden unendlich viel Glück und Liebe und richtig viel Spass in den Flitterwochen auf den Malediven!

Ein paar Fotos von den Beiden gibt’s erst nach Freigabe, obwohl sie bestimmt nichts dagegen hätten. Deshalb sortiere ich jetzt noch ein paar der Bilder und dann stürze ich mich wohl wieder in die Vorbereitung der Vorträge…

Mit einem ganz zeitigen Bild heute kurz vorm Sonnenaufgang um 7 wünsche ich Euch einen ganz grossartigen Start in das Wochenende!

Veröffentlicht von Herr Krueger

vater · ehemann · mitgründer der moving targets consulting gmbh · services, development und support · zazen · fotografie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s