Berlin, 7:28, Tag 395

Heute Nacht habe ich Scheuerleisten im Büro von Edenspiekermann angebracht, ich wollte dabei die Bohrmaschine alleine Löcher bohren lassen und als ich zurück kam, brach gleich beim ersten Versuch der Bohrer ab. Eine Bekannte wurde sauer auf mich, weil ich ihr die falschen Signale gesendet hätte. Dann versteckte ich den Schaden und fragte die anderen nach Hilfe und schaute suchend aus dem Fenster, ein Baumarkt sollte nur 100m weg sein stand auf dem Schild. Als ich vom Fenster wieder zurück schaute, war ich plötzlich im Haus meines Onkels und ich hielt seine Biographie in den Händen, blätterte auf und las seine in sehr schnodderigem Ton geschriebene Widmung und die erste Seiten. Ich habe jetzt den genauen Wortlaut vergessen, aber ich träumte ihn sehr detailliert und sehe die ersten drei Seiten noch vor mir. Eigentlich las ich nur, um zu den Stellen zu kommen, an denen ich oder meine Eltern vorkamen, beim weiteren umblättern zerbröselten die Seiten und ich wachte auf…

Nach genau einem Jahr und einem Monat täglichem postens, gibt es nach dem Traum heute nur ein Guten Morgen Bild…

Verbunden mit dem Wunsch eines schönen, erholsamen Wochenendes für Euch (und mich)…

Veröffentlicht von Herr Krueger

vater · ehemann · mitgründer der moving targets consulting gmbh · services, development und support · zazen · fotografie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s