Arschfrische Eier aus Gatterstädt…

Steigra, 9:20, Tag 447

Schöner Heilig Abend war das gestern und jetzt auch ein wunderbarer Start in die Weihnachtstage. Habe heute Nacht geträumt. Erst konnte ich wirklich gut Parkour und zwar in Wannsee zwischen und an in den alten Villen am Wasser. Ich konnte richtig  von Villa zu Villa fliegen, mich an den Treppen abstossen, an den Wänden landen, über die Dächer rutschen, herrlich. Dann unterhielt ich mich in New York über ein Flugzeug welches verschwunden war. Wir fanden nur noch Spuren im Wald. Das Vorderrad hatte eine kleine Lichtung geschlagen beim Wenden. Ich versuchte Fotos davon zu machen und sollte von den Leuten vor Ort einen Job bekommen. Wir unterhielten uns über die Details, während der Tatort weiter inspiziert wurde und ich wachte auf…

Heute gibts nur ein paar Bilder vom Essen gestern und eben. Hier unser traditionelles Weihnachtsessen, Salat mit Würstchen. Der Salat ist ein ganz besonderer aus gekochten Eiern, Äpfeln, sauren Gurken, gekochten Kartoffeln, Gemüsezwiebeln, Jagdwurst und Blutwurst und etwas Mayonaise. Ganz klein und regelmässig gewürfelt, sonst schmeckt es nicht 😉

2012-12-24 18.17.29-1

Dann unser Frühstückstisch von eben, nichts speziell weihnachtliches, aber sehr liebevoll zubereitet von meinen Eltern…

2012-12-25 08.36.30-1

Mit arschfrischen Eiern aus Gatterstädt, die einzigen die ich ohne irgendein Gewürz esse und geniesse. 😉

2012-12-25 08.44.43-1

Jetzt noch ein Bild vom Sonnenaufgang im Unstruttal unten, zu dem ich eben eine kleine Morgenrunde gedreht habe.

2012-12-25 08.14.14-1

Jetzt besuchen wir alle zusammen meine Grosseltern, Aleyna’s Urgrosseltern, die wir viel zu selten sehen. Ich freue mich sehr, das sind richtig schöne Weihnachten. Ich wünsch Euch auch, dass ihr eine tolle, entspannte Zeit mit Euren Lieben verbringt und das Essen und Glück geniessen könnt!

Heute morgen bei der Meditation hatte ich einen Gedanken, der hier den Abschluss bilden soll. Mir sind wieder mal all die Möglichkeiten bewusst geworden, die ich so habe. Überall habe ich Chancen gesehen, etwas zu tun, irgend etwas zu machen. Und ich war glücklich…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s