Über meine 5min Zeitung lesen…

Heute Nacht habe ich mich wieder mal in eine Wüste geträumt, leider ist das aber auch das einzige, an was ich mich jetzt noch erinnere. Ich schreibe zu spät, bin noch nicht an meine etwas lockerere Morgenroutine gewöhnt und schaffe es immer noch nicht, weit vor den Mädels aufzustehen. Einfach weil die beiden immer noch zu zeitig wach werden…

Heute gibt es News aus meinem Twitterstream für Euch. Twitter und Facebook haben ja meine Morgenzeitung komplett ersetzt. Eigentlich schaue ich auch nur noch selten in meine RSS Feeds des Google Readers, und wenn dann mit Flipboard auf dem iPad.

So wie früher auch, fang ich immer hinten an zu lesen: aus aller Welt, Witze oder Panorama… hiess das doch früher, also geht es heute hier auch erst mal mit was Nebensächlichem los:

Aber etwas, was mich sofort zum: jaaaa, genaaaauuuu… nachdenken gebracht hat. Es gibt extrem viele, kleine Stellen bei der Entwicklung von Programmen oder Webseiten, die mit dem immer weiteren Erwachsen werden der Branche, aus dem Rohzustand der ersten Implementierung heraus wachsen und sich endlich auch über die letzte Ecke jemand Gedanken gemacht hat. Der Komfort und die Bequemlichkeit für die Benutzer werden immer größer.

Und dann gleich eine News von Techcrunch über Investitionen in neuronale Netzanalyse, etwas mit dem HP (Autonomy) und IBM (Watson) grade in Deutschland durch die Chefetagen der Konzerne ziehen und mächtig Wind machen.

Hab ich nur kurz überflogen und bin gleich weiter zu 500startups, beide Twitter Accounts fungieren dabei wie „Zeitungen“, die ich abonniert habe, nur ganz anders. Weil ich zB anhand der Retweets oder Favorites gleich sehen kann, wie populär die Artikel in der Welt gerade sind:

Dann hat mich Marshall Kirkpatrick, ein Entrepreneur dem ich folge, daran erinnert, dass es mal Gowalla gab, ein Mischung aus Foursquare und Foodspotting, die es leider nicht geschafft haben und von einem seiner Follower:

als Venture Capital Snack bezeichnet worden ist, was mich zu einem beileidigen Lächeln veranlasste, da auch ich mal ein Gowalla User war, früher…

Und zum Schluss dann doch wieder was ganz lustiges zum Wochenende:

Und mit einem traditionellen Bild meines Sonnenaufganges verabschiede ich mich von Euch!

2013-02-08 07.43.51-1

 

PS: hab heut schon woanders News zu opd aufgeschrieben, welches mich ja hauptsächlich, unter anderem,  beschäftigt in diesen Tagen… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s