Berlin, 7:30, Tag 496

Lustig, wie sehr ich diese kleine sinnlose Überschrift über meinen Posts vermisst habe und wie sehr ich sie mag, auch wenn völlig redundant und durch ein anderes Layout liesse sich das ja viel eleganter lösen. Egal. Erst mal Euch einen Guten Morgen gewünscht!

Heute Nacht habe ich episch geträumt, aber es ist nur noch eine Szene übrig: ich fahre mit einem Klappfahrrad im niedrigsten Gang wie wild strampelnd in eine Konferenz ein, steige zwischen erster Reihe und Bühne ab…

So, eigentlich wollte ich Euch grade zeigen und kommentieren, wie grossartige Smartphone Apps ihre Nutzer heutzutage begrüßen, denn wir sind grade dabei, so etwas auch zu lernen und dabei gleich zu machen.

2013-02-12 06.27.32 2013-02-12 06.27.38 2013-02-12 06.27.42 2013-02-12 06.27.50

Aber dann kam Patxi vorbei und die Zeit verflog im Austausch über das Leben an sich und was wir von ihm erwarten und ihm zu bieten haben. Das ist der Vorteil und Nachteil am Schreiben im Cafe. Nun gehen gleich meine Termine los, die ich noch kurz vorbereiten darf und deshalb mach ich nicht, was ich mir vorgenommen habe.

Achso, wer von hier her kam um etwas mehr zu lesen, hier noch zwei Artikel, die ich heute morgen gefunden, gelesen und für sehr toll befunden habe: Was bleibt, was ist, was wird… von Neuentdeckung Frau B. und der neueste Post von Derek Sivers über Netzwerken.

2013-02-12 07.46.58-2

 

Schon mittendrin, wünsch Euch einen tollen Tag!

Veröffentlicht von Herr Krueger

vater · ehemann · mitgründer der moving targets consulting gmbh · services, development und support · zazen · fotografie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s