Darüber, ob Konflikte unvermeidbar sind…

Noch Berlin, 7:20, Tag 504

Heute Nacht habe ich von einer wütenden Aleyna geträumt, die sehr wütend auf etwas war. So sehr wütend, dass ihr Gesicht sich verzerrte und rot anlief, etwas was ich an ihr überhaupt nicht kenne und was mich sehr erschreckt hat. Als ich mich um sie kümmerte, sie sich zu mir drehte, verschwand die Wut sofort. Wendete sie sich wieder ab, kam sie wieder. Dreimal das und ich wachte auf.

Jetzt bin ich viereinhalb Wochen lang ununterbrochen hier in Berlin, so lange wie schon seit Jahren nicht mehr. Ich fühle mich grossartig produktiv, aber jetzt grade auch leer. Es fehlt ein Ausgleich und Balance. Wenn wir wieder nur hier leben würden, dann würde ich die Wochenende frei machen wollen und auch die Tage würde ich etwas kürzen. Merke, dass ich ausbrenne. Das spüre ich gerade heute am Reisetag.

Auf sich selbst zu achten, sich selbst zu mögen und aufzupassen, was ist, wie man sich fühlt ist etwas, was ich früher überhaupt nicht konnte. Mein Funktionieren setzte ich als gegeben voraus. Es liegt nicht am Alter, eher an einer Achtsamkeit demgegenüber, was ist und nicht nur dem, was sein soll.

Der gestrige Tag war so intensiv, so voll, so bunt, so wunderbar, dass immer Kraft und Energie auch zurück fliesst. Die Balance, die ich vermisse, entsteht ja auch nur in meinem Kopf. Klärung bei Konflikten funktioniert immer nur, wenn ich selbst verstehe, wenn ich selbst einen Plan habe und wenn ich mich selbst nicht mehr so wichtig nehme. Ich kann Konflikte, die es um meiner selbst willen gibt, nur so beenden. Ich meine Konflikte, in denen mein Ego sich angegriffen fühlt, ich mich übergangen, übersehen fühle, ignoriert fühle. Es gibt aber auch Konflikte, die dadurch entstehen, dass es unterschiedliche Interessen, Geschwindigkeiten oder Engagement gibt. Ich glaube, dass mein Gerechtigkeitsempfinden dann so etwas wie eine Warnung auslöst, die wenn ich sie ungefiltert kommuniziere, zu Stress führt. Akzeptieren was ist, kann auch hier eine Lösung sein.

Es geht ohne Konflikte, ich hab nur noch nicht rausgefunden wie! Das Leben geht nicht ohne Probleme und Schwierigkeiten, aber Konflikte zwischen Menschen (Streit, Ärger, Wut, Sauer sein, Entttäuscht sein) dass muss nicht sein. Zumindest ist das mein Überzeugung.

Jetzt sagt bitte alle: nein, da hat er unrecht! So etwas fordert mich ungemein heraus, sagt mir, dass das niemals zu schaffen ist und ich fühle mich extrem angespornt, es Euch zu zeigen, dass es doch geht… 😉

2013-02-20 07.13.02-1

Wünsche Euch einen grossartigen Mittwoch…

2 thoughts on “Darüber, ob Konflikte unvermeidbar sind…

  1. Lieber Arne,
    wenn Du herausgefunden hast, wie es ohne Konflikte geht, dann lass es mich wissen!!! Vielleicht versuche ich den Weg dann auch … aber dadurch, dass jeder durch seine eigene Brille schaut, seine eigene Wahrnehmung und seine eigenen Empfindlichkeiten hat, finde ich das seeeehhhhr schwierig.
    Dir einen schönen Tag und guten Flug!
    🙂 Antje

    Gefällt mir

  2. Ok Arne, Wut ist eine natrliche Emotion, wie Trauer, Freude, Angst oder Besorgnis auch. Eine harmonische Ausgewogenheit der Emotionen ist natrlich frderlich. Konflikte entstehen durch widriges Verhalten. Ich glaube das ist nicht vermeidbar, weil wir im Werden nicht perfekt sind. Als Herausforderung sind sie hilfreich, um Lsungen herbei zu fhren. Sie wirken wie eine Krankheit: Unvermeidbar sind sie, doch als Chance knnen sie lebensrettende Vernderungen bewirken! Bleib gesund 😉 Detlef

    ***************************** Detlef Radntz

    Aikidojo Berlin http://www.aikidojo-berlin.de

    phone: 0049 (0)162-2108556 0049 (0)30 6141652

    e-mail: detlef.raduentz@t-online.de

    *************************************

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s