Montag Morgen und schon unterwegs…

Fast Kaiserslautern, 7:02, Tag 529

Gestern, da ich schon mal am Reisen war, bin ich fast zu meinem heutigen Zielort durchgefahren. Und hab, weil ich heute einen Impulsvortrag zu Digitalen Trends halten darf, nur 6h geschlafen. Meine Träume waren schön, aber ich erinnere sie nicht mehr.

Seit 2006 ist die erste Konferenz im Jahr, die Jahrestagung der Patentinformationszentren für mich.

Die Patentwelt erscheint mir relativ klein zu sein oder mit den Jahren kleiner zu werden, vor allem dieses Treffen im März kommt mir wie eine Familienfeier vor, man kennt sich und zumindest dieses eine mal im Jahr sieht man sich, unterhält sich, erzählt sich, was in der Zwischenzeit alles so passiert ist oder auch nicht.

Die Tagung ist jedes Jahr in einer anderen Stadt in Deutschland, so war ich schon in Stuttgart im Regierungspräsidium, in Kiel aufm Schiff, in Leipzigs Moritzbastei, in Schwerin aufm Schloss, in Aachen im Dom und Super C, in Jenas Uni und eben dieses Jahr in Kaiserslautern aufm Betzenberg. Ich durfte fast jedes Mal einen Vortrag halten, in den Anfangsjahren nur über unser Patentinformationsprodukt DEPAROM seit Aachen auch über Soziale Netze, letztes Jahr gar über Cloud Computing und in diesem Jahr allgemein über Digitale Trends.

Mir juckt es extrem in den Fingern, unser opd vorzustellen, aber das geht leider nicht wirklich. Ich kann einen Impulsvortrag nicht zu einer Marketingveranstaltung, einer Produktvorführung umfunktionieren. Es geht nicht um uns hier, es geht um die Teilnehmer der Tagung. Wir haben am Mittwoch dazu Zeit, der Tag an dem alle Fördermitglieder ihre Produktnews vorstellen dürfen. Das ist auch voll OK. Die ein oder andere Referenz und Randbemerkung werde ich mir eh nicht verkneifen können.

Hier also, heute am 18. März 2013 verändern wir uns wieder mal. Die 6-monatige Entwicklungszeit unserer Betaversion ist beendet, wir werden jetzt erst mal abwarten, wie und ob der Markt reagiert, werden weiter daran entwickeln, aber das Team und die Finanzierung auf neue Beine stellen, in der Zwischenzeit organisieren wir den Support und die Weiterentwicklung so neu, dass wir das mit unseren anderen Jobs integriert kriegen, das ist auch schon wieder eine tolle Herausforderung.

Ich träume davon, dass wir nicht nur was gelernt haben, sondern mit opd auch ein wenig zeigen können, wo die Entwicklung hin geht, wie sich die Patent Informations Tools in der nahen Zukunft entwickeln werden. Manchmal träume ich natürlich auch von einem kommerziellem Erfolg mit opd, aber darauf waren die letzten Monate überhaupt nicht ausgerichtet. es ging nur darum, heraus zu finden und zu zeigen, was jetzt schon geht, wenn man eine Patent Anwendung Mobil First mit einem responsive Design entwickelt, welches sich an die verschiedenen Bildschirmauflösungen anpasst, wenn man All In Cloud ist, also (fast) keinerlei eigene Hard- oder Softtware mehr, ausser den Laptops mit denen man entwickelt. Und vor allem, wenn man nicht erst spezifiziert und dann entwickelt, sondern den Mut zu einem agilen Vorgehen mit SCRUM hat und sich darauf einlässt, einfach nur jeden Tag und jede Woche besser zu werden, das Produkt besser zu machen.

In den nächsten Tage -hoffe ich- noch mehr dazu posten zu können, im Team schreiben grade alle Ihre Erfahrungen auf und ich kann es kaum erwarten, hier und in den opd Kanälen einiges davon auch zu veröffentlichen.

Nun aber, zurück zur Vorbereitung meines Vortrags heute über die Trends und morgen über ein Update zu Crowd Sourcing in der Patentwelt.

photo

Wünsch Euch einen inspirierten Start in den neuen Tag und in die neue Woche!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s