Ich will schreien, nicht schreiben…

Istanbul, 6:15 CET, Tag 569

Heute Nacht schon wieder meine Träume vergessen. Ich erinnere mich, dass ich beim Aufstehen noch ganz beschwingt war, jetzt nach Dusche und Meditation ist einfach alles verschwunden.

Da ich die Reihe nicht abreissen lassen möchte, schreibe ich hier ein paar Worte. Obwohl mir heute überhaupt nicht danach ist. Ich will schreien, nicht schreiben!

2013-04-26 15.10.14-1

Dann lese ich schlaue Blogposts, grade heute: gib Deine Macht und Kraft nicht auf, in dem Du andere verantwortlich machst, was Du fühlst und nicht fühlst. Du machst Dich selbst zum Opfer. Und ich möchte wohl manchmal, vielleicht oft, das Opfer der Umstände sein, nicht selbst verantwortlich sein, jemanden haben, der Schuld ist, der es heilen könnte, der es wieder gut machen kann. Diese Verantwortung immer und ständig für sich selbst und seine Gefühle. Manchmal geht mir das gehörig auf den Sack. Dann möchte ich schreien, statt schreiben. Obwohl, das hier jetzt auf zu schreiben tut grad sehr gut. Es fühlt sich wieder so an, als ob etwas abfliesst, in Bewegung kommt. Nur alleine dadurch, dass ich hier meiner Routine nachgebe und doch schreibe und nicht einfach nur „Pause“ mache. Schreiben als Therapie.

Aber der Tag ist schön, die Sonne scheint hier, die Vögel zwitschern. Ich bin wieder verbunden mit mir und meiner eigenen Kraft, wenigstens für den Moment des Schreibens. Dann geht auch alles, dann kehrt auch mein Optimismus zurück. Dann weiss ich, dass ich es selbst in der Hand hab, ob ich will oder nicht, ob ich es glaube oder nicht, ob ich mir traue oder nicht. Ich bin am Leben. Leiden gehört dazu, es gibt einen Weg, das Leiden zu beenden… ich möchte ihn finden und gehen! Ich bin auf der Suche und immer in Bewegung! Und das fühlt sich gut und richtig an.

2013-04-27 06.49.41-2

Wünsch Euch ein harmonisches Wochenende…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s