Move First, Think Later…

Berlin, 8:19, Tag 587

Heute Nacht habe ich wohl etwas wenig geschlafen. Ich bin müde aufgewacht. Habe mich ganz kurz beim Duschen an meinen Traum erinnern wollen, es aber nicht getan.

Nach einem Tag voller schöner, intensiver Gespräche bin ich abends noch zwei Stunden durch die Stadt gelaufen. Hab nach Details und nach Berührung gesucht und immer dann Fotos gemacht, wenn ich eines entdeckt hatte oder ich berührt wurde.

Zuerst ein Versuch, die Yorkbrücken zu fotografieren, weil das eigentlich nicht geht. Ich laufe und fahre da seit Jahren, fast Jahrzehnten drunter durch und gestern habe ich zum ersten Mal das Malerschild des letzten Anstrichs vor 72 Jahren entdeckt. Der 2. Deckanstrich erfolgte mit der Farbe: 463579, der Maler war Joh. Müller aus Wittenau und es hat vom 15. September bis zum 15. November 1941 genau drei Monate gedauert.

IMG_4169

Dann weiter über den Kreuzberg zum alten Tempelhofer Flughafen. Ein paar Rollos fielen mir auf…

photo 1 (1)

Und ein schöner alter Berliner Hauseingang, das wohl auch seit 72 Jahren nicht mehr verputzt worden ist.

photo 2 (1)

Das nächste war ein Elektroschach Laden, der seit 31 Jahren hier existiert. Irgendwie süss, schon der Name: Elektroschach. Das erinnert mich immer an EDV. Elektronische Datenverarbeitung. Aber wenn es ein Schachfan schafft, von seiner Leidenschaft zu leben, toll! Es gibt sogar einen Webshop, und der sieht auch aus wie der Laden hier, und das passt dann doch irgendwie.

IMG_4172

Und die ausgestellten Bücher und Pokale und alle Versionen von Fritz in Originalverpackung, grossartig!

IMG_4173

Dann etwas trauriges, hier hat es ein neuer Blumenladen nicht geschafft. Die Eröffnung ein gutes halbes Jahr her. Viel Text im Schaufenster, was sie alles können. Ein Werbers Alptraum.

IMG_4176

Daneben der Anwalt hinter strafzettel.de, ne Spielhalle, ne Pizzeria und ne Taxischule. Klassisch Berliner Kiez vor der Gentrifizierung. Aber dann war ich auch schon am Tempelhofer Flughafen. Dort habe ich ein wenig Ingress gespielt. Die Sonne ging unter, der Himmel war toll.

IMG_4177

IMG_4174

Und dann war die Sonne weg und der Pförtner vom Polizeipräsidenten rauchte eine Zigarette vorm Eingang. Ich machte trotzdem ein Foto, das ist extreme Hochstatus Kommunikation, des Werbers Sextraum. Stellt Euch mal vor: ihr klebt über der Eingangstür Eurer Wohnung in güldenen Lettern Euren Namen? Ist schon sehr herrschaftlich, erinnert an Obrigkeitsdenken, Gehorsam, Gewaltmonopol. Polizei muss wohl so sein…

IMG_4175

Obwohl die Nacht kurz war, zum Abschluss diesen Pausenpostes ein Bild vom Sonnenaufgang heute morgen…

IMG_4166

Wünsch Euch einen achtsamen Donnerstag!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s