Kraft und Zuversicht…

Berlin-Tegel, 6:11, Tag 613

Heute Nacht hab ich geträumt, aber ich bin schon am Flughafen, hatte einen Blitzstart um meinen rotarischen Freund Lee zu seinem Flug zurück nach Hause/Seattle zu bringen.

Anderen fremden Menschen dabei zu helfen, neue Erfahrungen zu machen, mich selbst mal zurück zu nehmen, meine Routinen, meine Pläne los zu lassen für jemanden, den man überhaupt nicht kennt, das gibt mir grad Kraft und Zuversicht. Aber ich sehe nach Istanbul durch den Bildschirm meines Laptops und ich könnte nur noch heulen. Ich konnte nicht einschlafen: war wütend, verzweifelt, die schreiende Ungerechtigkeit, die Selbstgerechtigkeit, die Maske der Gleichgültigkeit, die Grausamkeit, die Kälte, die Brutalität… es ist Teil unserer Welt, es hilft nichts, wir müssen die Existenz von Leid akzeptieren: dabei fühle ich mich nur noch wrecked! Ich fühle mich wrecked, wenn die kaputte Welt in mein komfortables Leben eindringt und mir klar macht, dass es jeden Moment vorbei sein kann.

There is nothing random in this Universe. All is unfolding perfectly.

schrieb grad Trent in Facebook. Der Glaube daran, gibt grad mir Kraft und Zuversicht zurück. Aber erst muss ich mich selbst gut behandeln, dann habe ich Kraft, um für andere da zu sein. Und ich bin müde und mein Tag startet erst, in wenigen Minuten… aber ich versuch nun einfach, auch heute mein Bestes zu geben!

Einatmend, Ausatmend, Lächeln. Und los!

2013-06-12 05.17.38-1

Wünsch Euch einen einen Tag voller Kraft und voller Zuversicht…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s