Alles Illusion…

Noch München, 7:05, Tag 633

Heute Nacht wurde ich Zeuge einer Razzia in einer randvollen Kneipe. Die Polizei suchte nach Waffen im Keller. Ich sah einen Freund mit einem langen Karabiner hantieren, danach habe ich mich raus gedrängelt und war sehr froh auf der Strasse zu sein. Dort fand ich eine halb aufgeschnittene Patrone auf dem Bürgersteig. Das Geschoss war aufgesägt, wie zu Demonstrationszwecken. Ich konnte das Schrot erkennen, drei Kügelchen nehmen, sie waren sehr schwer. Ich warf sie in die Büsche und dachte, das war doch Blei, das ist sicher giftig und in dem Moment weckte mich mein Wecker.

Dem Fluss meiner Gefühle zu schauen. Die Wirbeln, die Strudel und die Wellen zu erkennen. Den Treibhölzern hinterher zu schauen, bis sie hinter der nächsten Biegung verschwunden sind. Die Farben im Sonnenlicht, die Farben im Mondlicht, das Schimmern in der Nacht, das Gleissen am Tag zu geniessen. Ich in einem Boot mittendrin, manchmal am Rand.

Den Auftrag kennen. Die Erwartungen, meine und die der anderen erfragen. Mein Können, mein Sein erleben. Mein Nichtwissen, meine Empfindlichkeit, mein Nichtkönnen aushalten und akzeptieren können. Die Konflikte, die Widersprüche aufdecken, ansprechen.

 

Und vielleicht, vielleicht komme ich wieder ein Stückchen näher an den wahren Kern. Vielleicht verstehe ich irgendwann. Vielleicht verstehe ich irgendwann, wie das hier gehen soll:

Dont let the behaviour of other destroy your inner peace. -Dalai Lama

2013-07-03 06.10.59-2

Wünsch Euch einen tollen Tag, voller innnerem Frieden!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s