Rückkehr…

Akçay, 6:59, Tag 669

Heute Nacht habe ich nur sehr leicht und wenig geschlafen, und an meine Träume bin ich heut nicht rangekommen…

Bin nun knapp 400 Autokilometer weiter südlich in Akçay, in dem meine Schwiegereltern seit über 30 Jahren ein kleinen Sommerbungalow zur Flucht aus Istanbul und Heimkehr nutzen.

Es war eine Rückkehr, nach 3 Jahren Abwesenheit. Und ein wenig, wie eine Fahrt in den Zoo oder zurück in ein anderes Leben. Die Strasse ist zur Autobahn geworden, fast. Es gibt zwei neue Brücken über den kleinen, trockenen Fluss hier. Die Promenade ist voller Läden und Restaurants. Unser Ege Cafe hat keinen Market mehr, es hat nun einen Super Market.

Heute ist der erste Tag nach dem Ramazan. Fast alle hier sind glücklich, dass die Anstrengung vorüber ist, fühlen sich mit einander verbunden, besuchen sich, laden sich ein. Alle grüßen sich auf der Strasse. Bis zum Montag geht in der Türkei nichts mehr: es ist Bayram. Feiertag.

Vorhin bei meiner Strandmeditation, wusch sich jemand still die Füsse neben mir im Meer.

IMG_0010

Dann spazierte Rassim auf mich zu. Er sagte Guten Morgen – Günaydın – ich wünschte ihm einen guten Feiertag – Iyi Bayramlar. Und er begann, mir zu erzählen von Ulm und seinen drei Söhnen, der Kleine mit 38 in Freiburg, der grosse mit 43 und der Mittlere, so alt wie ich. Er lud mich gleich zu sich ein. Er hat hier vor drei Jahren ein Häuschen in der Strasse 2028, Nummer xx gekauft. Hier ist es doch viel schöner als in Çeşme. Er hat sogar Filtercafe. Genau das ist Bayram. Wunderbar!

Wer türkische Freunde oder Geschäftspartner hat? Trinkt heute oder morgen einen Tee mit ihnen, schenkt ihnen eine kleine Süssigkeit, wünscht ihnen alles Gute! Und das ist keine Anpassung oder Rebellion, dass ist einfach nur wunderschön!

Letztes Jahr besuchte mich Åsmund in Silivri an diesem Tag. Sein Post hat mir die Augen weit geöffnet. An ihn, an diese Tage mit ihm, an diese Worte erinnere ich mich oft in letzter Zeit.

Mehr zu schreiben, krieg ich grad nicht hin. Ich sehe grade wieder so viel, dass ich überwältigt bin. So viele Eindrücke. So viele Fotos, die ich noch nicht geschossen sind. So viele Erfahrungen…

IMG_0067

Wünsch Euch müde und glücklich lächelnd einen schönen Donnerstag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s