Berlin, 6:54, Tag 717

Heute Nacht habe ich beim Einschlafen davon geträumt, wie ich riesengrosse Hunde unterm Tisch erschrecke, diese aufspringen, den Tisch nach rechts hinten umreissen und freudig zur Tür wedeln.

Als ich aufstand, sah ich den Mond. Nach so viel Regen und Wolken gestern, nun ein klarer Himmel? Ich freute mich auf den Sonnenaufgang, während ich meditierte. Ich kochte mir einen Kaffe und bin kurz nach halb 7 aufs Dach und dann alle paar Minuten wieder bis zum Sonnenaufgang…

IMG_0496

IMG_0490

IMG_0492

IMG_0494

Dank meinem lieben Freund Tony, habe ich gestern morgen ein Gedicht von Charlie Chaplins entdeckt, das mich nun beschäftigt. Es heisst, er hat es zu seinem 70. Geburtstag geschrieben. Es gibt zum Beispiel hier auch eine deutsche Übersetzung.

Und nun wünsche ich Euch einen farbenfrohen Mittwoch!

 

Veröffentlicht von Herr Krueger

vater · ehemann · mitgründer der moving targets consulting gmbh · services, development und support · zazen · fotografie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s