Über das alte Ehepaar in mir…

Istanbul, 8:47, Tag 745

Heute Nacht habe ich versucht, Ohrenschmerzen zu lindern. Meine Träume spielten keine Rolle.  Ich bin -noch ganz schwer- um 6 hoch, hab schnell geduscht, um der Kleenen beim endlich wieder einschlafen zu zu schauen, was gut war und mir meine Meditation ermöglichte.

IMG_0514

Mein grösste Aufgabe grade ist es, mich selbst gut zu behandeln. Und damit indirekt mein Umfeld auch. Das klappt nicht immer. Ich spüre zwar ab und zu die Entscheidungspunkte, in denen es in die ein oder andere Richtung kippt. Aber das hält mich noch nicht davon ab, mich mal kurz oder auch länger zu ärgern.

Dabei gibt es überhaupt keinen Grund dazu. Sicher, ich kann mir einen beliebigen gesellschaftlichen, kulturellen oder wirtschaftlichen Missstand heraussuchen und mich dann darüber ärgern. Noch besser, kann ich mir irgend etwas um mich herum suchen und mich ärgern, mich aufregen, mich beschweren.

Manchmal verhalte ich mich wie ein altes Ehepaar. Also ich bin zu mir so, wie ich mir vorstelle, ein altes Ehepaar miteinander wäre: Ich kenn schon alles an mir, weiss super Bescheid um meine Schwächen, kann mir meine Knöpfe selbst super gut drücken. Und bin jederzeit bereit, mich zu ärgern, aus zu sprechen, was mich stört, meine Bedürfnisse bei mir ein zu klagen, etwas Bequemlichkeit von mir zu verlangen, mein Glück von mir abhängig zu machen. Ach das Lächeln kenn ich doch, ich will doch bloss wieder etwas von mir…

Das zu unterbrechen, ist eine wunderbare Übung. Absolut notwendig! Immer wieder…

Jeden Tag, jeden Moment aufs Neue. Und es geht immer besser. Es wird immer leichter. Je mehr ich mich entscheide, je mehr ich mir bewusst mache, dass ich mich fürs Ärgern selbst entscheide. Den Impuls zu spüren und ihm nicht nachzugeben, sondern sich zu entscheiden, dass ist für mich die wahre Freiheit, nach der ich strebe…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s