Zwischen Istanbul und Kayseri, 8:17, Tag 754

Heute Nacht hab ich nur vier Stunden schlafen können. Ich hab geträumt, hätte mir es auch aufschreiben können, aber ich habe die Chance vorüber ziehen lassen. Meine Kleene hat mich 10min vor dem Wecker ganz lieb geweckt *hach*.

Wir fliegen gerade nach Kapadokya, das liegt fast genau in der Mitte der riesigen Türkei, so etwa 700km weg von Istanbul, glaub ich jedenfalls. Ein knapp 50min Flug nur, vom zweiten Flughafen auf der asiatischen Seite von Istanbul.

IMG_0003

Obwohl ich schon seit 2004 mit meiner Frau zusammen bin, habe ich es jetzt fast 9 Jahre später erst geschafft, einmal von hier zu fliegen und es auch das erste mal geschafft, überhaupt ins Landesinnere zu kommen. Bis jetzt sind wir nur übers Land nach Izmir oder andere Küstenstädte gefahren, aber noch nie wirklich ins Landesinnere.

Auch gestern Nacht hatte ich noch ein Riesenglück. Der Flug von Wien war relativ spät, es ging erst 8 Uhr los, Ankunft in Istanbul kurz vor 11 Uhr Ortszeit. Das war weniger anstrengend, als gedacht, ich hatte noch ein tolles Gespräch mit einem Freund und eventuellen Kooperationspartner bis halb 6. Dann habe ich mein Review der Konferenz fertig geschrieben. Und dann im Flieger die letzte Stunde vom Klassiker Godfather fertig schauen können. Mich ab und zu ganz nett mit meinem Nachbarn, einem jungen Percussionisten der türkischen Staatsoper angeregt unterhalten können. Und dann Anflug über die Stadt! Yupiiiihhh!

Hier die zwei schönsten Bilder, die ich durchs Fenster mit meinem iPhone schiessen konnte. Einmal die erste Bosphorusbrücke…

IMG_0001

…und dann ein Blick auf Taksim, Galata und Sultanahmet. Sogar die Blaue Moschee kann man rechts am Rand noch erkennen.

IMG_0002

So, meine Tochter meint neben mir, ich würde zu viel schreiben (sie hat alles ganz stolz mitgelesen;). Jetzt fragt sie auch noch, warum ich überhaupt Tagebuch schreiben würde. Oje, ich versuch ihr das jetzt mal zu erklären.

Und verabschiede mich von Euch in den Donnerstag, mit einem vorfreudigen Lächeln…

 

Veröffentlicht von Herr Krueger

vater · ehemann · mitgründer der moving targets consulting gmbh · services, development und support · zazen · fotografie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s