Noch Istanbul, 6:10, Tag 767

Heute Nacht habe ich meine Arme weit geoeffnet und warte auf den Einschlag. Dann drehe ich mich um die eigene Achse, auf einem leeren Bauernhof. Ich schaute ueberall nach. Es war leer, niemand und nichts ausser den Gebaeuden und Geraeten war vorhanden. Alles sah wie kurz vor der Benutzung aus. Als ob eine Eroeffnung an stand. Mit dem drohenden, ploetzlichen Einschlag sollten die Tiere und Pflanzen und die Gäste ankommen. Doch ich wachte auf…

IMG_0535

Wenn ich endlich Sicherheit, wenn ich endlich Freiheit, wenn ich wahre Liebe hätte, dann… ja dann würde ich endlich sein können. Dann erzeuge ich immer mehr von solchen Sätzen, baue mir immer höhere Hürden. Entferne mich immer weiter von mir selbst. Verpacke, bedecke, verstecke mich. Voll im Stress. So viel zu tun, um die Illusionen aufrecht zu erhalten in meinem Leben.

Ich kann nicht mehr, ich halte das nicht mehr aus, so geht das nicht weiter, ich muss etwas ändern. Wenn es endlich anders wäre, dann… ja dann würde ich endlich sein können. Ich ändere, kämpfe, trainiere mich. Voll im Stress. So viel zu tun, um die Illusionen aufrecht zu erhalten in meinem Leben.

Dann sitze ich da, höre nur zu und mein Kopf leert sich, leert sich immer mehr, immer weiter. Ich selbst werd immer kleiner und kleiner, sitze in der Mitte eines riesigen Saales.

Wenn alles nur noch leerer Raum ist, wenn alles verschwunden ist, was dann bleibt, das macht mir Angst: ohne Ausreden, ohne Pläne, ohne Beschäftigung, ohne Titel, ohne Job, ohne zu Wissen. Was bleibt denn dann von mir?

Veröffentlicht von Herr Krueger

vater · ehemann · mitgründer der moving targets consulting gmbh · services, development und support · zazen · fotografie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s