Auch das wird vorüber ziehen…

…habe ich am Freitag gelesen und mir erst mal nur ein Bookmark für später gemacht.

Heute morgen wachte ich auf, lächelnd und voller Optimismus. Als ob ich nun genug gestritten hätte. Ich erinnerte mich daran, dass in meinen Bookmarks noch etwas wartete. Ich nahm den Schwung und öffnete mein Laptop:

This will blow over… denke ich leider noch sehr oft und warte erst mal ab. Dabei sagt mir meine Erfahrung, dass einen die wichtigen Themen doch immer einholen, früher oder später.

Frust und Ärger sind gute Indikatoren dafür, dass etwas meine Aufmerksamkeit dringend verdient, dass ich mich um etwas kümmern sollte, was ich bisher vernachlässigt habe.

Die Betonung von Unterschieden (in Meinungen, Leistung, Wissen, Engagement, Fähigkeiten…) erzeugt nur Konflikte, die Betonung von Gemeinsamkeiten dagegen erzeugt eher Lösungen.

In meinem Ärger neige ich oft dazu, mich abzugrenzen, mich einzuigeln, mich über oder unter andere zu stellen, die Ursachen, die Auswirkungen nur in mir oder nur bei anderen zu suchen. Ich rede mit mir und tue nichts.

Dabei sehe ich doch sehr klar durch allen Nebel, dass es etwas zu tun gibt, dass ich etwas tun kann, dass ich etwas tun muss! Oder doch nicht? Doch was bringt es, wenn ich dabei – ganz voller Widerstand- den Sturm im draussen zum Sturm in mir werden lasse?

Es kostet gleich viel Kraft, etwas zu tun oder nichts zu tun, wenn es draussen stürmt…

One thought on “Auch das wird vorüber ziehen…

  1. Ein sehr klarer und offener Beitrag über die inneren Zustände in Konfliktsituationen.
    Für die meisten Menschen ist Leben definiert als: geboren werden, Schulausbildung, Studium, Arbeitswelt, Alter, Leid und Tod. Und in dieser Welt regieren Konkurrenz, Übervorteilung und Probleme das gesamte Geschehen.
    Ich habe ganz klar erkannt, dass die meisten Menschen überhaupt nicht mehr wissen was das Leben, welches ihnen geschenkt wurde, überhaupt ist.
    Wenn diese Frage wieder beantwortet wird, dann sind Probleme und Konflikte schließlich für unser Wachstum bestimmt…
    Ist das verständlich?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s