Fundamente

Berlin, 5:04, Tag 860

Heute war ein klarer Morgen. Keine grosse Show im Spiel von Wolken und Licht. Deshalb bin ich zeitiger vom Dach. Bin gestern sehr unruhig eingeschlafen und habe wild geträumt.

Hier der Moment des Sonnenaufgangs:

IMG_7302

Eben in der Meditation, die Minuten schnell verflogen im Atmen und Ziehen lassen der Gedanken habe ich einen Entschluss gefasst und verstanden warum. Auch habe ich meine Rede für Morgen, unser jährliches Sommerfest durchspielen lassen. Das Konzept, die Struktur steht schon seit zwei Wochen, aber Unsicherheit aus Erfahrung geboren, lässt mich wie sehr oft, zweifeln und weiter im Aussen nach der Idee, dem roten Faden, dem Beispiel, dem ich nacheifern kann, suchen.

Gefunden habe ich dabei gestern zwei Dinge.

Einmal eine Keynote von Varoufakis, von der ich nur die ersten zehn Minuten geschaut habe. Es geht um unsere Gemeinsamkeiten und Harmonie trotz unser wachsenden Unterschiede in Geschichte, Sprache und Kultur. Diese Unterschiede, die Paradoxien und Asymmetrien erzeugen, die eigentlich reizvoll sein könnten, aber heute gefährlich sind. Und es geht um die Helden und Schurken und um die Verlierer und Opfer in unserer Zeit. Es geht darum, wenn man die Schurken diese Unterschiede verstärken lässt, dies mehr Schurken aber vor allem immer noch mehr Opfer und Verlierer erzeugt.

One persons debt, is another persons asset.

Der Link zu mtc und auf mich scheint sonnenklar. Wenn wir immer nur unserer Unterschiede in Leistung, unserem Wissen und unserer Erfahrung betonen; wenn wir diese Unterschiede unsere Strukturen und unser Handeln bestimmen lassen, dann erzeugen wir Konkurrenzdenken, Wettbewerb, dann verstärken wir diese Unterschiede, das Ungleichgewicht und bekommen so mehr Spannungen bei unserer Zusammenarbeit.

Und dann wieder mein Freund Francis Kéré mit seinem Interview darüber, was Architektur für ihn bedeutet.

Architektur ist mehr, als ein Gebäude zu bauen, es mehr als Arbeit, mehr als Kunst. Architektur ist ein Prozess, gemeinsam über ein Projekt nachzudenken und im Ergebnis etwas gemeinsames, eigenes geschaffen zu haben, auf das man stolz sein kann, mit dem man sich identifiziert und sich selbst darin wieder findet. Francis möchte Menschen einbeziehen, ihnen Fertigkeiten beibringen, wie man moderne Technologien benutzt. Gemeinsam etwas schaffen, was wir alle wirklich verstehen können und somit später auch erhalten werden.

Er nimmt als Baumaterial etwas, das im Überfluss vorhanden ist, was aber als alt und arm angesehen wird und erzeugt daraus etwas Ansprechendes, Schönes, etwas Modernes.

Wenn wir damit arbeiten, was wir haben, dann können wir wirklich eine bessere Zukunft für uns bauen. Er setzt seine Fähigkeiten, seine Architektur ein, und hat es geschafft, dass seine Mitmenschen stolz auf das von ihnen selbst geschaffene sein können.

Ein Aufbruch findet statt, aus dem neues Selbstbewusstsein entsteht. Dieser Stolz auf das Geschaffene, setzt eine Menge Energie frei.

Nun ist hier schon Mittag. Ein Termin gleich um 8 früh, hat mich den Post nicht abschliessen lassen. Eben habe ich nochmal quergelesen. Alles gut. Kann jetzt raus.

Schönen Nachmittag Euch Allen.

ein Kommentar

  1. „Dieser Stolz auf das Geschaffene, setzt eine Menge Energie frei.“ … im Alltag muss ich oft erstmal bewusst den Blick auf das Geschaffene (geschaffte) richten, um es zu entdecken. Viel zu oft verstellt die Unzufriedenheit mit dem (noch) nicht geschafften (erledigten) die Sicht. Ich bin mir der Problematik aber bewusst und Einsicht ist bekanntlich der erste Schritt zur Besserung. 😉
    Ein schönes Sommerfest morgen!
    🙂 Antje 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.