München, 7:50

Heute Nacht wild geträumt, gut ausgeschlafen, da ich den gestrigen Konferenzempfang zeitig verliess. Schon gefrühstückt und nun noch ein wenig Zeit mich vorzubereiten und hier zu schreiben.

IMG_9838

Matt Mullenweg, der CEO von wordpress schreibt hier heute morgen über den kompletten Relaunch in Javascript. Ich fange an zu vergleichen und fühle mich schlecht. Denn Teile seiner Motivation und seiner Ergebnisse über die er berichtet, haben wir mit unserem deparom auch erreicht. Auf einem miniminimini Niveau, ohne 150Mio$ in die Hand zu nehmen, wie er das konnte. Aber es ist extrem schwer, sich selbst neu zu erfinden, ein zehn Jahre lang funktionierendes System neu zu bauen. Einen grossen Launch gibt es heute hier auf der Konferenz nicht von unserem neuen System. Es ist noch nicht so weit. Aber fast.

Und doch schreib ich jetzt hier schon mit der neuen WordPress App.

Screen Shot 2015-11-24 at 08.24.19.png

Den Screenshoot hab ich eben vom Desktop einfach hier an die Stelle gezogen und fallen lassen. Geht. Superschnell ist hier auch alles. Nice job!

Die letzte meiner Lektionen aus 10 Jahren deparom Entwicklung ist: vergleiche dich nicht! Spüre grad, wie mich der Vergleich runter zieht, wie es mich klein macht, wie ich mich klein mache. Es fällt schwer, einfach nicht zu vergleichen, es einfach zu lassen.

Habe das ja vor Jahren schon mit dem Meckern versucht. Das lila „complaint free world“ Band hatte ich dazu jahrelang an meinem Handgelenk, als Erinnerung daran, mich nicht über etwas, irgend etwas zu beschweren. Nun erweitere ich das. Sich selbst mit anderen zu vergleichen, ist genau so sinnlos und energieklauend wie sich zu beschweren.

Vor allem hier auf der Konferenz fällt mir das auf, wie sehr ich daran gewöhnt bin, zu vergleichen. Ich sehe die ganzen anderen Dienstleister, was und wie sie ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren und schaffe es kaum, mich in einen neugierigen, offenen, nicht wissenden Zustand zu bringen. Der Vergleich ist unbewusst allgegenwärtig. Gut, es zu bemerken! Damit fängt es an, damit fängt jede Entwicklung, jede Veränderung an.

Wünsch Euch einen schönen Tag!

 

 

 

Veröffentlicht von Herr Krueger

vater · ehemann · mitgründer der moving targets consulting gmbh · services, development und support · zazen · fotografie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s