Schon wieder Berlin, 19:37, Tag 1080

Heute morgen, nach kurzer traumreicher Nacht, sind wir zeitig aufgebrochen und wieder zurück gefahren, kurzentschlossen. Nun sind wir wieder zu Hause und können die letzten drei Tage Urlaub und Ferien in vertrauter Umgebung hier geniessen.

Gestern Nachmittag bin ich noch zum vierten Pass aufgebrochen. Damit habe ich alle offenen Pässe rund um St. Moritz abgeklappert und die jeweiligen Highlights gedrohnt. Bin voll zufrieden, habe etwas Sehnsucht nach dem Ski fahren behalten, aber die tollen Strassen, das tolle Auto und die unfallfreien Aufnahmen der tollen Bauwerke mitten in den Schweizer Alpen haben das mehr als ausgeglichen.

Werde noch Zentaos Rat befolgen und asap eine oder mehrere Gallerien mit den Luftaufnahmen bei 500px einstellen. Flickr ist leider out, obwohl… ach vielleicht lade ich auch dort noch hoch, aus Nostalgie (oje!). Seh grad, dass dort alle meine Instagrams landen, quasi als Backup. Eigentlich gar nicht mal so schlecht. Aber trotz Renovierung zieht es mich wirklich viel mehr ins frische 500px. Is halt so.

Nun aber zu den Bildern. Um dort hin zu gelangen, fährt man durch einen einspurigen ellenlangen teuren Tunnel und an dessen Ausgang ist man fast in Italien. Die Mautstation für den Tunnel ist mitten auf der Staumauer. Am Ende der Staumauer ist das Grenzhäuschen der Italiener. Am Ende des Stausees ein zoll und steuerfreies Einkaufsparadies. Dort habe getankt und kurz sehr neidisch den Kart- und Quadfahrern im Schnee zu geschaut, diese Bilder hab ich aufm iPhone und grad keine Lust hier auch noch zu posten.

Ich fragte die Dame im Mauthäuschen, ob ich hier fliegen dürfe. Sie gab mir die Visitenkarte ihres Chefs (von den Engadiner Kraftwerken), der mir nett am Telefon erklärte, dass er nichts gegen Aufnahmen per Kopter hätte, aber nicht weiss, ob es verboten sei und gerne die Bilder geschickt haben würde. Der Nationalpark würde wohl erst 100m unterhalb der Staumauer beginnen. So fühlte ich mich richtig gut vorbereitet.

Allerdings spielte das Wetter nicht wirklich mit und ich hatte etwas Sorgen, ob die Inspire leichten Schneefall und -4 Grad aushalten würde. Sicherheitshalber flog ich einen Akku genau nur über mir leer. Denke grade, hätte sie einen Aussetzer gehabt, wollte ich sie wohl mit meine Händen oder einer Decke auffangen? Aus 250m freiem Fall. Bah!

Der Akku brauchte ein paar Minuten, eh er sich durch die Entladung auf über 25 Grad aufgewärmt hatte und die Warnmeldung im Display verschwand. Die Voltanzeige blieb die ganze Zeit niedrig gelb/rot, was mich etwas verunsicherte. Es gab einige Windböen, die die Inspire zusätzlich ganz schön durchschüttelte.

Den zweiten Akku leerte ich zur Hälfte an einer anderen Stelle, allerdings nur 30m weg auf der anderen Seite der Mauer. Auch nur kerzengrade nach oben, ein paar Rundumaufnahmen und langsam wieder runter. Dann mit dem Rest und etwas mehr Zutrauen flog ich noch 100m auf den See raus, drehte einmal machte ein paar Aufnahmen und holte ihn zurück. Heidenfroh packte ich mit eiskalten, steifen Fingern den ganzen Krempel wieder zusammen und fuhr durch den Tunnel (echt verrückt!) und einen heftigen Schneesturm durch die Passstrasse wieder zurück ins Hotel.

Was für ein Abschluss! Hier nun die Bilder vom Stausee:

 

 

Und ein paar Eindrücke von Tunnel, Kartfahren und Schneetreiben habe ich Euch jetzt doch noch rausgesucht:

 

Wünsch Euch einen fröhlichen Abend!

Veröffentlicht von Herr Krueger

vater · ehemann · mitgründer der moving targets consulting gmbh · services, development und support · zazen · fotografie

One Comment

  1. wie immer gut geschrieben und die Bilder sind genial

    Liebe Grüsse zentao

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s