Berlin, Tag 1110. Heute kurze Nacht. Bin zeitig wach geworden und hab beschlossen, nicht wieder einzuschlafen.

IMG_1483.jpg

Die im Retreat gestarteten Veränderungen haben gestern Nachmittag einen schönen Push bekommen, eine Bestätigung, einen Katalysator. Erst blieb ich cool und freundlich, dann habe ich mich doll erschrocken, dann wurde ich traurig und wenig später überflutete mich eine Tatkraft, eine Lust am Gestalten, am Machen. Das war, in einem Satz, mein gestriger Abend. Der zog sich über knapp drei Stunden hin. Danach habe ich mich von Jeff Bridges in The Big Lebowski in den Schlaf saufen lassen.

Auch jetzt bin ich noch hin und hergerissen, zwischen manno! und okeeee… aber gleich gehts erst mal los zum Reiten. Oh, die Zeit rennt, ich muss los. Bis später, schönen Samstag Euch.

 

 

Verfasst von Herr Krueger

vater · ehemann · mitgründer der moving targets consulting gmbh · services, development und support · zazen · fotografie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s