Heute ist ja Montag und nach kurzer Nacht bin ich leicht zu spät hoch, hab schöne 30min meditiert. Und dann kurz in ohmannesistsovielzutun Loch gefallen, aber nach ner Stunde bin ich raus geklettert, und dann ist noch ein sehr arbeitssamer Tag draus geworden.

IMG_2140.jpg

Es ging dann im Büro schnell. Schlag auf Schlag. Mir fiel auf, warum wir in den vergangenen Monaten, fast Jahren bestimmte Themen immer wieder versucht haben zu klären.

Manche der Themen schienen für sich nervig, sinnlos, bürokratisch, überflüssig zu sein. Doch ein paar Aktionen der vergangenen Monate und fast Jahre machen heute Sinn. Denn der Wind weht grad ein wenig stärker, die Segel sind gebläht, wir nehmen Fahrt auf. Und genau für diese Zeit trainiert man doch in der Flaute.

Das fällt nicht leicht. Wenn man keinen Stress hat, alles halbwegs gut läuft, halbwegs genug und regelmässig Geld rein kommt, genau dann fällt es grade nicht leicht, sich aufzuraffen und aufzuräumen, ordentlich zu sein, etwas richtig zu machen, etwas zu tun, dessen Sinn sich grad nicht erschliesst, wo nur ein laues Lüftchen weht, die Wellen leise an den Rumpf plätschern.

Doch wenn die Windstärke zunimmt, macht es Sinn, dass alles dicht ist, alles gut verstaut ist, jeder seinen Platz kennt, alle Handgriffe sitzen.

Auch schwierig, dann im Sturm die Richtung beizubehalten. Man sollte vertrauen können, dass der gesetzte Kurs der Richtige ist. Und dass das Training sich nun auszahlt und wir in voller Fahrt schon alles richtig machen werden.

Denn nur jetzt ist die Zeit, in der man schnell grosse Entfernungen zurücklegt.

Und deshalb trainiert man in der Flaute für den Sturm.

Verfasst von Herr Krueger

vater · ehemann · mitgründer der moving targets consulting gmbh · services, development und support · zazen · fotografie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s