Die Reizfigur – Roland Berger

Geschmäht und verdächtigt – der Berater Roland Berger ist der bekannteste Vertreter einer Branche, die ins Gerede gekommen ist.

Von Rainer Frenkel aus „DIE ZEIT 05.02.2004 Nr.7“.

Vor knapp zwei Jahren. Ein Gespräch mit Roland Berger in Münchens Arabellastraße. Rasch war von den Vor- und Nachteilen die Rede, die es mit sich bringt, eine öffentliche Figur zu sein.

Der Mann, der als einziger europäischer Unternehmensberater in der amerikanisch dominierten Branche ganz vorn mitmischt, und zwar weltweit, sagte damals ahnungsvoll: „Es besteht die Gefahr, in den Augen mancher etwas zu bekannt zu werden.“ Weniger diplomatisch formuliert: zur Reizfigur zu werden.

Roland Berger ist zwei Jahre später zur Reizfigur geworden.

(mehr …)