kopenhagen

Kopenhagen, 7:42

Wild geträumt von meiner Kleinen, einer Party und meinem geklauten Auto.

Die EPO Konferenz, das Wiedersehen mit alten Bekannten, die Diskussionsrunde, Ausstellerpräsentationen und die beiden Keynote Vorträge am ersten Tag waren sehr anregend, hatte viele Ideen, hab viel Bestätigung gefühlt. Hab nun etwas wenig Zeit hier, um das alles mal aufzuschreiben.

Das schönste war die Twitterwall! Echt jetzt, das EPO hat eine Twitterwall aufgestellt im Ausstellerbereich. Und das WLAN war schnell und brach nur bei vollem Plenarsaal zusammen, was ok ist (es ist wohl noch immer unverhältnismässig aufwendig, für 400 Leute gleichzeitig in einem Raum stabile Verbindungen hinzukriegen).

IMG_9634

Das schrägste: ich habe überhaupt keine Lust gehabt, über die Konferenz zu twittern, aber so überhaupt nicht. Ok, wir fliegen heute schon vorzeitig zurück, etwas schade, da heute auch der Haupttag der Konferenz ist, aber auch schön.

Und noch ein Gedanke: in drei Tagen ist ja hier der tausendste Tag des morgendlichen Schreibmeditierens und ich weiss nicht, ob ich ihn durchrauschen lassen soll oder ob ich mir mal etwas mehr Zeit für einen Rückblick nehme.

Hab gestern bei ChEMBL eine JS Timeline für genau diesen Zweck gesehen, inhaltlich spannend, die Entwicklung des Produktes im Blog so nachvollziehen zu können.

Nun denn, muss los! Wünsch Euch einen tollen Mittwoch.

Kopenhagen, 7:56

Gut geschlafen, dabei wild geträumt. Stelle mir immer noch die Sinnfrage, bleibe bis zur Beantwortung im Grossen spontan unleidlich im Kleinen dankbar froh.

IMG_9633

Wünsch Euch ’nen klaren Dienstag.

Kopenhagen, 8:30

Nach einem noch längeren Stadtspaziergang gestern, sehr gut ausgeschlafen. Wir waren überall in der Innenstadt und dem Hafen, inclusive Meerjungfrau, Schloss, Kirchen und Wasserburg. Bei bestem Wetter, Sonne, leichter Wind, 15 Grad. Wunderbar.

Meine Morgenroutine ist völlig ausgefallen, Frühstück ist hier erst ab 7 und irgendwie bin ich nach meinem zeitigen Aufwachen zur üblichen Zeit immer wieder eingeschlafen.

Heute geht die Konferenz los, bin mir immer noch nicht sicher, ob ich die gebuchten Trainings besuche oder erst am Nachmittag zum PatCom Meeting vorbei schaue. Bin in einem Modus, der mich schwanken lässt, zwischen Pflichtbewusstsein, Verantwortung und Neugier auf der einen Seite und einem laufen lassen, spontan sein, alles erleben können, ohne gleich zu werten, die Zeit einfach geniessen, Spass am Leben haben, sich freuen, darüber nicht zu müssen, sondern zu wollen, zu möchten.

Und wenn dann kein Wunsch nach Übererfüllung bei einer Patentkonferenz erscheint? Dann auch das aushalten.

Für heute hatten wir eigentlich einen Plan, aber ich hatte die Entfernungen nicht richtig eingeschätzt, nun können wir doch nicht mit dem Fahrrad fahren, sondern müssten uns nen Bus oder Bahn raus suchen. Jetzt erst mal fertig frühstücken. Dann sehen wir weiter.

Wünsch Euch einen schönen Start in die neue Woche!

Kopenhagen, 8:25

Wild geträumt und gut ausgeschlafen, nach einem langen Tag auf den Beinen. Wir wachen zu blauem Himmel und schnell ziehenden Wolken auf. Ich sitze vorm Frühstück hier und suche ein paar Bilder:

IMG_9447 IMG_9449 IMG_9485 IMG_9486 IMG_9498

Und heute machen wir das einfach nochmal, durch andere Strassen.

Wünsch Euch einen tollen Sonntag.

Kopenhagen, 9:15

So! Ausgeschlafen und gefrühstückt. Fertig für den Tag, laufend durch Kopenhagen.

IMG_9441

Bin mal gespannt, wie die Stadt so ist. Hoffentlich regnet es nicht die ganze Zeit. Hab genug Fotokram dabei, dass es mir nicht, meiner Liebsten dagegen sehr, langweilig werden kann. In Google Maps schon alle Sehenswürdigkeiten angehakt, alles max ne halbe Stunde weg von einander. Ok, wir könnten los, ich klappe mal zu.

Wünsch Euch einen angenehmen Samstag!